Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555


>>die neue reihe<<

Wandernde Gärten

Samstag, 7. November 2020 | 20 Uhr

Nach unserem fulminanten Saisonstart mit dem Schumann Quartett & Matan Porat und dem Beweis, dass unter Corona-Einschränkungen sehr wohl Konzerte durchgeführt werden können, holt uns bedauerlicherweise die Realität ein. Dass Ablaye Cissoko aus dem zum Risikogebiet erklärten Senegal nicht anreisen kann, wussten wir schon lange. Da sich die Planungen für die Reise des Ensembles aus Übersee – die Musiker von „Constantinople“ wohnen in Kanada – zunehmend als schwierig gestalten, sind die Musikfreunde und das Ensemble übereingekommen, das Konzert zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Bereits erworbene Einzeltickets können zurückgegeben werden.
Bitte wenden Sie sich bezüglich der Erstattung an die Geschäftsstelle des Vereins im Kulturamt an

Sabine Rothfuss
Telefon: 0771 857 264
E-Mail: sabine.rothfuss@donaueschingen.de.

Wenn Sie Ihr Ticket im Rahmen eines Abonnements erworben haben, wird Ihnen der entsprechende Betrag am Ende der Saison 2020/21 auf Ihr Konto rücküberwiesen.

„Mein Garten ist meine Musik. Meine Erinnerung ist der Boden meines Gartens, der in dieser Erde wächst, seine Wurzeln ausbreitet und in den Boden eindringt, um sich mit dem Universum zu vereinen.“ (K. Tabassian)
„Wandernde Gärten“ ist ein facettenreiches Programm, das die Künstler zu ihren Wurzeln zurückführt und deren Kulturen miteinander verbindet: Der Dialog der traditionellen persischen Setar und der westafrikanischen Kora dient nicht der reinen Demonstration der Virtuosität der Instrumentalisten, sondern verweist durch das Aufgreifen eher einfach gehaltener Lieder auf die universelle Sprache der Emotionen. Der aus Senegal stammende Sänger und Komponist Ablaye Cissoko spielt die aus Westafrika stammende Kora und arbeitet nach zahlreichen Auftritten mit namhaften Weltmusik- und Jazz-Künstlern erstmals mit dem Ensemble Constantinople zusammen. Die musikalischen Wurzeln des kanadischen Ensembles liegen diesseits des Atlantiks, am Bosporus, mit Bezug auf den historischen Namen von Istanbul. Überall wo sie auftreten, ziehen die Musiker Publikum und Presse in ihren Bann, so dass sie von der „zauberhaften Atmosphäre“ schwärmen, die „gleichzeitig poetisch, inspiriert und inspirierend, hypnotisierend“ ist.
(Radio & La Presse, Canada)

Ensemble Constantinople
Kiya Tabassian, Setar & Stimme; Pierre-Yves Martel, Viola da gamba; Patrick Graham, Perkussion
Ablaye Cissoko Kora & Stimme

Wandernde Gärten – eine poetische Begegnung von Stimme und Saite, vom Königreich der Mandika in Westafrika zur Musik am Persischen Hof vom
13. Jahrhundert bis in die Jetztzeit

Samstag, 7. November 2020 | 20 Uhr
Donauhallen, Strawinsky Saal | >>die neue reihe<<
Eintritt EUR 25,–


Zurück

Copyright 2020. Gesellschaft der Musikfreunde e.V.

Es werden nur notwendige Cookies für die saubere Darstellung der Website geladen.

Datenschutz Impressum