abstand

100-jähriges Bestehen


Donaueschinger Musiktage


 


Liebe Musikfreunde,

am 25. März 1918 jährt sich der Todestag des französischen Komponisten Claude Debussy (1862-1918) zum hundertsten Mal. Wir haben uns davon inspirieren lassen und einige besondere Tupfer aus seinem Werk und weitere Perlen aus der französischen Musikgeschichte für Sie ausgewählt. Vor allem aber haben wir uns unter den lebenden Künstlern jenseits des Rheins umgeschaut.
Besonders stolz sind wir dabei auf das Konzert des Pianisten Pierre-Laurent Aimard. Er hat im Juni 2017 den Siemens-Musikpreis und damit eine der höchsten Auszeichnungen seiner Art weltweit erhalten. Auch der unbestrittene Star unter den Harfenisten, der Franzose Xavier de Maistre, kommt zu uns. Gemeinsam mit Baiba Skride und Daniel Müller-Schott spielt er Werke von Ravel, Fauré, Ibert und Renié. Wer kann sich an den Besuch eines solch erlesenen Trios in Donaueschingen erinnern! Und wo bleibt bei alledem Debussy? Sein Streichquartett und eine Auswahl seiner Préludes werden wir auf jeden Fall zu hören bekommen.
Im Jahre 2021 können die Donaueschinger Musiktage auf 100 Jahre Geschichte zurückblicken. Hierauf möchten wir Sie schon jetzt vorbereiten und unser Programm immer wieder mit kleinen Rückblicken anreichern. Den Anfang macht „Minimax“, ein immer noch frischer musikalischer Spaß von Paul Hindemith, uraufgeführt in Donaueschingen 1923 und in dieser Saison für uns gespielt vom Quatuor Danel.
Bitte nehmen Sie auch unser abwechslungsreiches Angebot in der Kleinkunst und ››die neue reihe‹‹ wahr! In diesem Jahr bieten wir Ihnen zum Beispiel wilde und rührende Balkanklänge mit dem Ensemble Foaie Verde und der Sängerin Katalin Horvath. Das Konzert ist eine Kooperation mit dem Museum Art.Plus und kann deshalb im stimmungsvollen Spiegelsaal des Museums stattfinden. Diese Kooperation möchten wir auch in Zukunft gerne fortführen.
Die Gesellschaft der Musikfreunde freut sich auf Ihren Besuch in der Konzert- und Veranstaltungssaison 2017/2018. Ich wünsche Ihnen dabei viele bewegende musikalische Eindrücke.




Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr
 

 

 

 

Dr. Andreas Wilts
Präsident der Gesellschaft der Musikfreunde

 

 


Unsere Festschrift

MUSIKFREUNDE

100 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde 1913-2013


Bilder aus der bewegten Geschichte
eines Donaueschinger Vereins

kann zum Preis von 5 € im Kulturamt der Stadt Doinaueschingen erworben werden